Der Verbandsvorsteher informiert: 

Schlagzeile vom 10.09.2021 führt zu Irritation und Verunsicherung der Kunden im Verbandsgebiet

hier: Klarstellung (an die Presse MAZ am 10.09.2021 weitergeleitet)

Der Zweckverband Wasser/Abwasser Fehrbellin - Temnitz informiert, dass in den Trinkwasserleitungen der Ortslage Rohrlack und Protzen keine Kontamination vorliegt.

Die Ortslagen Protzen und Rohrlack unterliegen keinem Abkochgebot. Dies ist nur für die Ortslage Stöffin vom Gesundheitsamt ausgesprochen worden.

Bei der kürzlich durchgeführten großflächigen Netzbeprobung im Versorgungsbereich des Wasserwerkes Küdow, welche in Folge der Befunde in Stöffin durchgeführt wurden, wurden Proben im Wasserwerk Küdow und an 

Hausinstallationen vorgenommen. Das Wasserwerk Küdow ist ohne Befund. Der überwiegende Teil der Hausinstallationen waren ebenfalls ohne Beanstandung. 

Die Escheria coli (E.coli) wurden in keiner der Proben nachgewiesen, Enterokokken 1 bzw. 3 Coliforme Bakterien 1.

Bei 2 Hausaninstallationen, in den Ortslagen Protzen und Rohrlack, wurde eine geringe Grenzwertüberschreitung festgestellt. Das Gesundheitsamt, wie auch die entsprechenden Nutzer werden / wurden umgehend informiert.

Nur den betroffenen Nutzern wurde ein Abkochgebot ausgesprochen. Ursache der geringen Verkeimung wird ausschließlich in der jeweiligen Hausinstallation vermutet. 

Alle Maßnahmen, die zu Freigaben der Hausinstallationen führen werden, wurden mit den entsprechenden Nutzern und dem Gesundheitsamt des Landkreises abgestimmt und koordiniert.

Die Ergebnisse werden für Montag erwartet.


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Montag, 13. September 2021

Der Verbandsvorsteher informiert:

Das Gesundheitsamt des Landkreises OPR teilt dem Zweckverband mit Schreiben vom 13.09.2021 mit, dass die gesetzlichen Forderungen der Sicherstellung hygienisch unbedenklicher Trinkwasserverhältnisse

für den beeinträchtigten Versorgungsbereich wieder vollumfänglich erfüllt ist. Das Abkochgebot ist hiermit aufgehoben. 


  
Der Verbandsvorsteher informiert:

Dienstag, 21.09.2021

Der Zweckverband Wasser/Abwasser Fehrbellin - Temnitz informiert in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuruppin, dass in den Trinkwasserhauptversorgungsleitungen ausgehend vom Wasserwerk Küdow

im Verbandsgebiet keine Kontamination vorliegt.

Es bestand und besteht kein allgemeines Abkochgebot für Rohrlack und Protzen.

Die Nachbeprobung eines Hausanschlusses in Protzen weist immer noch 1 Enterokokke auf. Dieser Hausanschluss ist ca. 35 Jahre alt und offensichtlich mängelbehaftet.

Für diesen einzelnen Hausanschluss besteht weiterhin ein Abkochgebot.

Bei einer Vergleichsprobe an einem Hausanschluss auf der gegenüberliegenden Straßenseite in Protzen gab es keinen Befund.

Der mängelbehaftete Hausanschluss wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt neu hergestellt.

Die Beprobung erfolgt am Donnerstag. Das Ergebnis wird am Montag vorliegen.

Jahresverbrauchsabrechnung
Die Verbrauchsabrechnung erfolgt im Verbandsgebiet zum Jahresende. Die Rechnungen werden bis Ende Februar versendet. Haben unsere Mitarbeiter nicht Ihren Zählerstand zum Jahresende abgelesen? Dann teilen Sie uns bitte umgehend Ihren Zählerstand mit.